< Vorheriger Artikel
Donnerstag, 29. September 2016 Markus Witt
Weltkindertagsfest 2016

Kindern zwei Zuhause geben: VAfK Berlin-Brandenburg auf dem Weltkindertagsfest

Gelungener Auftritt und hüpfende Kinder

Jedes Jahr feiern mehr als 100.000 Besucher am Weltkindertagsfest am Potsdamer Platz in Berlin diejenigen, die uns am wichtigsten sind: unsere Kinder! Der VafK Berlin-Brandenburg e.V. war mit Team und Hüpfburg mittendrin dabei.

Fotos: Robert Busch und Markus Witt

Während die Kleinen sich über die mitgebrachte Hüpfburg im Western-Style freuten nutzten die Eltern und Großeltern die Zeit für den Austausch mit den anwesenden Mitgliedern des VAfK Berlin-Brandenburg. Hier gab es eine bunte Mischung an familiären Situationen, die zum Austausch einluden. Der alleinerziehende Vater mit Sohn, wo sich die Mutter nur zwei bis drei mal im Jahr meldet, die Mutter, die sich mehr Unterstützung durch den Vater wünscht, die Großeltern, welche ihr Enkelkind möglichst gut durch die gerade stattfindende Trennung begleiten wollen. Für alle gab es ein offenes Ohr und bemerkenswert war, wie groß die Unterstützung für die Anliegen des VAfK bei den Eltern und Großeltern war.


Im Rahmen des Weltkindertagsfestes wurde dann erstmals auch öffentlich das Projekt doppelresidenz.org und die zugehörige Broschüre vorgestellt. Viele Besucher waren erstaunt, dass die Doppelresidenz nicht schon längst Standard in Deutschland ist, war es für die meisten doch die normalste Form der Nachtrennungsregelung. So hat es uns auch besonders gefreut, dass wir von vielen Familien angesprochen wurden, die die Doppelresidenz selbst leben oder gelebt haben.


Bei milden Temperaturen gab es so den ganzen Tag glückliche Kindergesichter, die auf dem Weltkindertagsfest traditionell alle Attraktionen kostenfrei nutzen konnten. Abgerundet wurde das ganze Programm durch Spiel, Musik und Unterhaltung auf den verschiedenen Bühnen rund um den Potsdamer Platz.


Großer Beliebtheit erfreuten sich auch die Luftballons des VAfK, von denen wohl mehrere Hundert geknotet wurden, wovon die Finger der Mitglieder am Abend deutlich zeugten. Die Luftballons sind aber in guten Kinderhänden gelandet, ebenso wie die Armbänder mit unseren Sloagan "Allen Kindern beide Eltern"


Die Veranstaltung war rundum gelungen, auch dank der Tatkräftigen Unterstützung des Teams des VAfK Berlin-Brandenburg, so dass einer Wiederholung kaum etwas im Wege steht.